Bericht     Ankündigung     Programm     Ergebnis 

ab 13 Uhr

Informationen über Egg, Themenwände

Entwicklung von Egg anhand von Luftbildern – Daten und Fakten zu Egg – Auszüge Rahmenplan 1992 und Handlungsprogramm Wohnen der Stadt Konstanz – Nachbarschaftshilfe Egg Aktiv

Informieren und gemeinsam weiterdenken, Kurzvorträge und Diskussionen

ab 13 Uhr Was ist Nachbarschaft für uns in Egg?
Tauschen Sie sich aus mit Dr. Thomas Wöhler (Universität Konstanz) über Egg und die Konstanzer Bürgerbefragung
Unser Nachbar die Universität – treffen Sie Julia Wandt, Leiterin der Stabsstelle Kommunikation der Universität Konstanz

ab 14:30 Uhr Ehrenamtliches Engagement – wichtig für uns alle!
Wie können wir ehrenamtliches Engagement unterstützen, um das weitere Zusammenleben in Egg zu fördern?
Tauschen Sie sich aus mit Alfred Kaufmann, Leiter des Sozial- und Jugendamtes der Stadt Konstanz und Vertretern der Stiftung Integrationskultur.
Erfahren Sie mehr über die Nachbarschaftshilfe „Egg Aktiv“ und wie Sie sich einbringen können.

ab 16 Uhr Städtebauliche Entwicklung von Egg
Wie soll Egg sich entwickeln? Lassen Sie sich inspirieren und diskutieren Sie mit:

  • Nicole Conrad, Stadtplanung / Psychologie

    Bewohner prägen ihre Stadt, die Stadt prägt ihre Bewohner. Einblicke in die Umweltpsychologische Forschung: Wie die Umwelt unser Empfinden, unser Verhalten und unser Wohlbefinden beeinflusst.

  • Karl-Ulrich Schaible, Vorstand BUND Konstanz

    Unsere Orte wachsen, gleichzeitig wollen wir unsere Umwelt bewahren. Oft erscheint das als Widerspruch. Welche Lösungsansätze gibt es? Was sollte man bei der Quartiersentwicklung beachten?

  • Bettina Nocke, Stadtplanerin

    Welche Interventionsmöglichkeiten haben Bürger bei Planungsverfahren?

Und immer gilt: Bringen Sie sich ein! Diskutieren und gestalten Sie mit – in zwangloser Atmosphäre!

Mitarbeit an Pinnwänden

Bedürfnisse formulieren – Ideen einbringen – Projekte anstoßen
zu Themen wie:
Was möchte ich in Egg machen?
Unser Nachbar, die Universität
Wo soll Egg 2020/2030 stehen?
Was fehlt mir zum glücklich sein in Egg? Kurz-, mittel- und langfristig?
Welche Orte haben für mich Bedeutung?
Egg wächst: Chancen/Risiken
Was können wir Bürger selbst für Egg leisten?
Was soll sich in 2 Jahren in Egg verändert haben?

Kinderprogramm

13.00-17.00 Uhr im und am Kids-Zelt

Egger Mal-Wunschkonzert
Kinder malen was ihnen in Egg gefällt und was ihnen fehlt. Die Ergebnisse werden für alle sichtbar aufgehängt.

Egger Kinder hinterlassen Spuren
Wir gestalten ein riesiges Plakat mit Händen und Füßen. Lasst euch überraschen.

So sehen Egger aus
Die Kinder können sich selber und gegenseitig schminken sowie schminken lassen. Einfach mal ein neues Gesicht ausprobieren.

Ein Stück Egg gestalten und mitnehmen
Wir haben Egger Findlinge gesammelt, die darauf warten von den Kids gestaltet zu werden. Gerne können auch eigene Steine und Bastelsachen mitgebracht werden.

Ab 13.15 Uhr am Kids-Zelt

Egg kreativ
Einweisung zum kreativen Videoprojekt. Interessierte Kids können sich in 3-5er Gruppen melden. Ab 16.00 Uhr nehmen wir die Ergebnisse mit einer Kamera auf und zeigen sie bei der Egger Tafel.

Kaffee & Kuchen

Traktorentreffen

 Flohmarkt

Bieten Sie auf dem Egger Spiel- und Dorfplatz Ihre Schätze aus Keller und Kinderzimmer an! Bitte bringen Sie dazu Decken oder Tische mit.

ab 17 Uhr gemütlicher Ausklang mit Würstchen und Getränken